Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veieli und Manuela Veieli und Manuela Kuh Elli in der LiegeboxKuh Elli in der LiegeboxBlick in den KuhstallBlick in den KuhstallMelkstand Melkstand FressplatzFressplatzKuhwellness: Die Kühe lassen sich gerne massierenKuhwellness: Die Kühe lassen sich gerne massieren

Milchvieh und Kälber

Haltung

Unser neuer Freilaufstall bietet einen sehr hohen Tierkomfort. Die Tiere können sich rund um die Uhr frei bewegen und dürfen jeden Tag hinaus an die frische Luft. Zum Wiederkäuen und Schlafen legen sich die Kühe und Rinder in mit Stroh eingestreute Liegeboxen, die Kälber leben in Freilaufställen mit Tiefstreue.

Vom Frühling bis Herbst dürfen die Tiere täglich auf die Weide (ausser bei nassen Bedingungen oder Futterknappheit). Den Sommer verbringen sie auf den Alpen Sefinen, Scherpfenberg und Bortallmi.

 

Fütterung

Während der Vegetationsperiode fressen die Tiere Gras auf der Weide. Je nach Futterangebot und Witterung wird im Stall etwas Maissilage und/ oder Heu zugefüttert.

Im Winter haben die Kühe ständig Zugang zum Fressbereich mit Heu, Gras- und Maissilage. Ergänzend erhalten sie etwas Vieh- und Mineralsalz.

Die kleinen Kälber erhalten Jogurt, Heu und etwas Kälberaufzuchtflocken.

 

Zuchtziel

Wir wollen keine Hochleistungstiere züchten. Sondern robuste, langlebige und berggängige Tiere mit einer mittleren Milchleistung, die problemlos abkalben und eine gute Fruchtbarkeit aufweisen.